Frühlings-Schneien
Frühlings-Schneien

Frühlings-Schneien

Endlich wieder moderate Temperaturen, endlich wieder raus in die Natur. Endlich wieder mal dem Krach und Gestank entfliehen, frische Luft atmen, Ruhe genießen.
Ja und dabei fällt einem dann doch mal etwas Poetisches ein:

Frühlings-Schneien

April ist es, die Sonne lacht
Auf einmal die Natur erwacht

Alles sprießt, es brechen die Knospen
Das Auge kommt voll auf die Kosten

Plötzlich fing es kräftig an zu schnei´n
Bei Sonnenschein kann das nicht sein

Es war der Wind, mit einem Stoß
Schickte es von einer Kirsche los

Über und über mit Blüten bestückt
Alleine davon ist man schon verzückt

Es löste der Windstoß zarte und weiße
Filigrane Blütenblätter auf die Reise

Leicht flogen sie, ohne Ach und Weh
So schaut er aus, der Frühlings-Schnee

Copyright Tom di Luc 2018

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.