Vergiss nicht zu leben
Vergiss nicht zu leben

Vergiss nicht zu leben

Ab und an ist es unvermeidlich, dass man vergisst zu leben. Äußere und innere Umstände zwingen einem manchmal nicht gerade posistive Gedanken und Handlungen auf. Es wird getan, was man gesagt bekommt, besonders im medizinischen Bereich ist man schon fast hörig…

 

Krankheit wird es immer geben
In unsrem doch so schönen Leben

Von Industrie und andren „Flegeln“
Die meinen unser Leben zu regeln

Wird Chemie kreiert und Natur umgebaut
Und damit noch mehr unsre Umwelt versaut

Ein mancher fühlt sich wie ein wilder Eber
Dem gelaufen ist die berühmte Laus über die Leber

Gewettert wird über andere viel
Verfahren und Strafen, ist das das Ziel?

Dem Menschen tut´s genug schon zwacken
Sollt er sich vielleicht selbst mal an der Nase packen?

Eine noch so kleine Mühe sich lohnt
Wenn jeder vor dem Haus das er bewohnt

Kehren würde, den eigenen Dreck
Dann wären so manche Problemchen weg

Gesundheit – liebe Menschen denkt daran
Fängt tief in einem selber an

Die ganzheitlichen Ärzte und Therapeuten haben viel Wissen
So manche Einstellung wird über den Haufen geschmissen

Tut selbst was für euch, nicht nur zu anderen rennen
Denn es bringt sehr viel mehr, ihr werdet’s erkennen

Es gibt viel zu tun, das ist es ja eben
Und vergesst bitte eins nicht, vergeßt nicht zu LEBEN !

Tom Luc 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.