Vermieterwünsche
Vermieterwünsche

Vermieterwünsche

Es trug sich zu, dass wir nach einem Auslandsaufenthalt
Von Oberbayern zurückkehrten in den Steigerwald

Lange hatten wir gebraucht, das Passende zu finden
Um privat und geschäftlich miteinander zu verbinden

Der erste Eindruck von den Vermietern war ganz passabel
Doch später wurde das Mietverhältnis ziemlich miserabel

Die alte Mühle war nur äußerlich renoviert
Hinter der Fassade das Chaos regiert

Die Mäuse liefen hinter den Gipsplatten Rennen
Auch unter den Dielen gaben Sie sich zu erkennen

Nichts war vor ihnen sicher, sie nagten es an
Mit Mausefallen war es auch nicht getan

So einiges Getier war uns am gern besuchen
und glauben Sie es mir, wir waren nah dran am Fluchen

Später einmal wurde die Hausherrin sehr laut
Beschimpfte mich, ich hätte den Kompost ihr geklaut

Es gab viel Gezeter um unseren schönen Garten
Man meinte, sie kann es gar nicht erwarten

Mit Besuchern trampelte Sie über junge Pflanzen
Es fehlte noch, dass sie vor Freude tut tanzen

Auch bei jedem Treffen muss ein Smalltalk sein
Was man da redet, das stelle sich schon ein

Ja und auch hätten Sie schon erwartet, ob früh, ob spät
Dass man mit Einladung auf sie zu geht

Zu Weihnachten bekamen wir dann die Kündigung
Sie schauen sich nach neuen Mietern um

Die nicht so bescheiden und ruhig sind wie wir
Sondern teilen und trinken mit ihnen ein Abendbier

Und weil die Kündigung eigentlich nichtig war
Gab der Klügere nach, das waren wir, na klar

Tom Luc 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.